Tübinger Kinderkantorei

Die Tübinger Kinderkantorei wurde 2001 an der HKM Tübingen in Kooperation mit den evangelischen Tübinger Innenstadt-Kirchengemeinden (Stiftskirche und Jakobuskirche) von KMD Ingo Bredenbach gegründet. 2010 bis 2018 leitete Friedhilde Trüün die Kinderkantorei (damals Neckarschwalben).
Anfang 2019 hat die Stuttgarter Kantorin, Kinderchorleiterin und Komponistin KMD Manuela Nägele die Leitung der Tübinger Kinderkantorei übernommen. Seit September 2019 werden die Gruppen 1 und 2 von Isabelle Métrope geleitet. Ab Gruppe 3 bekommt jedes Kind begleitend Einzelstimmildung bei der Gesangspädagogin und Sängerin Ulrike Härter.

Altersgerecht werden die Kinder an das Singen herangeführt. Spielerisch genießen sie eine solide musikalische Ausbildung. Das Repertoire des Chores umfasst sowohl geistliche Literatur wie Choräle, Spirituals und Psalmvertonungen, als auch allerlei lustige Lieder und Balladen. Darüber werden regelmäßig Singspiele und Musicals szenische aufgeführt.

Im Rahmen ihrer Ausbildung proben phasenweise auch Studierende der HKM Tübingen unter Anleitung der Chorleiterinnen.